Kontakt Impressum AGB Widerrufsrecht Versandkosten Hilfe NEWSLETTER STARTSEITE
NEUHEITEN TEXTILIEN MUSIK DVDs SONSTIGES ANGEBOTE SKREWDRIVER SERVICE
Warenkorb anzeigen ( 0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen

Bücher

Buch "Ian Stuart Donaldson - Rock'n' Roll Patriot"

Die Faszination über die "Street Rock'n Roll" Legende und Ausnahme Musiker Ian Stuart Donaldson hält an. Und weshalb sollte es auch anders sein! Dieses finale Buch beinhaltet die wohl umfangreichste Darstellung an Archivmaterial gepaart mit überraschenden Geschichten und Anekdoten. Dabei sind auch u.a. exklusive Interviews mit dem Produzenten der Kult Maxi "Back With A Bang" oder Jeff Clayton von der populären Band "Antiseen". Mark Green - September 2009 Zweiter Teil der Reihe von Mark Green. Ist meiner Meinung nach noch besser als das schon wirklich interessante Debüt. 192 Seiten, Vollfarb Hochglanz Umschlag, viele bisher unveröffentlichte Bilder & Berichte... Natürlich in deutscher Sprache!

15,00 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch - Hauptsturmführer Karl H. Lorenz Biere

SS-Hauptsturmführer Karl Heinz Lorenz, geboren am 3. Juli 1917, gefallen am 7. Juli 1943, zählt zu den erfolgreichen Panzer-Kommandanten der Waffen-SS. Der vorliegende Bildband gewährt mit bislang unveröffentlichtem Bildmaterial einen Einblick in das erlebnisreiche Leben dieses tapferen und unerschrockenen Soldaten. Der Leser begleitet Karl Heinz Lorenz von seinen Anfängen bei der 82. SS-Standarte Bielefeld über die Ausbildung in der Junkerschule Braunschweig und die ersten Einsätze an West- und Ostfront bis schließlich zum tragischen Ende während der Operation „Zitadelle". Karl Heinz Lorenz wurde zu Kriegszeiten aufgrund seines tapferen, kühnen und vorbildlichen Verhaltens mit dem EK II, dem EK I, dem Verwundetenabzeichen in Silber, dem Infanteriesturmabzeichen, dem Panzerkampfabzeichen in Silber und dem Deutschen Kreuz in Gold ausgezeichnet. Postum erfolgte seine Nennung im Ehrenblatt des Heeres. Wieder einmal ist es dem Herausgeber gelungen, ein Stück Militärgeschichte so darzustellen, wie sie war. Ungeschönt und ohne Pathos bekommt der militärhistorisch interessierte Leser einen Einblick in ein leidvolles Leben einer leidvollen Zeit. 112 Seiten, mit zahlreichen, bisher unveröffentlichten s/w-Abb., Dokumenten, Faksimiles; Festeinband mit Fadenheftung

15,80 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch - Kriegserinnerungen im Bild Beutler/ Carlson

Erleben Sie einen einmaligen Blick auf den langen und beschwerlichen Weg der Division „Totenkopf" durch die Schlachtfelder Europas. Mit bislang unveröffentlichtem Bildmaterial dokumentiert dieses Buch den tapferen Einsatz an den Fronten des Zweiten Weltkrieges und zeichnet dabei ein gänzlich anderes Bild der Soldaten des „vierten Truppenteils". Fotos sind stumme Zeugen vergangener Zeiten, und sie lassen den Betrachter teilhaben an Geschehnissen und Ereignissen, die man in vielen Fällen mit Worten nicht beschreiben kann. Die hier in diesem Buch abgedruckten und kommentierten Fotos aus dem Nachlaß eines Kriegsfreiwilligen dokumentieren seinen militärischen Einsatz ab dem Jahr 1939 bei der Heimwehr Danzig bis zum Einsatz bei der SS-Panzergrenadierdivision „Totenkopf" im Osten 1943. Sie zeigen die SS-Kriegsfreiwilligen auf dem Vormarsch, im Einsatz und in den Ruhestellungen. Viel zu oft wird ein düsteres Bild über die Soldaten der Waffen-SS gezeichnet, und man versucht, diese Soldaten zu Verbrechern abzustempeln. Genau wie die anderen kämpfenden Verbände mußten die Soldaten der Waffen-SS an den verschiedensten Kriegsschauplätzen einen hohen Blutzoll leisten, und viele deutsche und europäische Freiwillige liegen noch heute in fremder Erde. Die hier abgedruckten Bilder geben einen kleinen Einblick über den aufopferungsvollen Einsatz dieser Männer, und deshalb verdient es dieser gut erhaltene Foto-Nachlaß nicht, in einem Sammlerschrank zu verstauben, sondern veröffentlicht zu werden, um den Einsatz der zuletzt als SS-Panzer-Division „Totenkopf" bezeichneten Division noch weiter zu dokumentieren. Um einen kleinen Überblick über Einsatzräume, Kampfhandlungen und die Zeitspanne, in der die Bilder entstanden sind, zu bekommen, wurde dem Bildteil ein kurzer erklärender Schriftteil beigefügt. Mit diesem Bildband setzen wir dem Fotographen ein kleines Denkmal und lassen die noch kommenden Generationen an seinem mit Bildern belegtem Kriegseinsatz teilhaben. Witness a unique look at the long and difficult path the Totenkopf Division took through the battllefields of Europe. With previously unreleased pictures, this book documents its brave campaign on the fronts of the Second World War and shows a completely different picture of the soldiers from the „fourth arm of the service". 107 Seiten, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten s/w-Abb., Dokumenten, Faksimiles, 130 g/qm Bilderdruckpapier, Festeinband mit Fadenheftung, Text in Deutsch und Englisch

17,80 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch - Munk Jan: Als niederländischer Freiwilliger

Die Waffen-SS gilt als erste und bislang einzige gesamteuropäische Armee aus Freiwilligen, die an allen Fronten des Zweiten Weltkrieges ihren Mann standen. In dem vorliegenden Buch beschreibt der zuletzt im Rang eines SS-Standartenoberjunkers stehende Jan Munk als einer von zahlreichen niederländischen Freiwilligen seine Beweggründe und seinen Werdegang innerhalb der Waffen-SS. Anschaulich beschreibt der Autor, wie während seiner Jugendjahre in den Niederlanden - vor und während der deutschen Besetzung - der Geist in ihm reift, der ihn später in die Reihen der Waffen-SS führt und der ihn auch nach dem Krieg nicht verlassen hat. Wir begleiten ihn von der Musterung in den Niederlanden, über die Ausbildung in Lendorf/Kärnten, bis zu den unerbitterlichen Einsätzen an der Ostfront im Regiment „Westland" der Division „Wiking". Zugelassen zum 18. Kriegsjunkerlehrgang in Bad Tölz, erlebt er in der zuletzt dort aufgestellten 38. SS-Grenadier-Division „Nibelungen" den Zusammenbruch und begibt sich auf eine Odyssee in seine Heimat. 168 Seiten, mit zahlreichen, bisher unveröffentlichten s/w-Abb., Dokumenten, Faksimiles; Festeinband mit Fadenheftung ISBN: 978-3-944580-01-2

16,80 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch - Ritterkreuzträger Kurt Sametreiter Biere

Dieses Buch erzählt von den Erlebnissen des Oberscharführers und Ritterkreuzträgers Kurt Sametreiter. Am 9. April 1922 als Sohn eines Bergarbeiters in der Ostmark geboren, führte ihn sein Weg 1938 in die Reihen der Waffen-SS. Anfangs als Panzerjäger in der Division „Totenkopf", später bei der Division „Leibstandarte" erlebte Kurt Sametreiter die erbitterten Kämpfe an der Ost- und Westfront hautnah mit. Sein militärischer Werdegang gibt einen kleinen Einblick in diese schwere Zeit. Die harte Grundausbildung, den Einsatz in Danzig, die Feldzüge im Westen und auf dem Balkan erlebte er an vorderster Front mit. Während des Rußlandfeldzuges kamen Kurt Sametreiter und seine Panzerjäger immer wieder an wichtigen Nahtstellen zum Einsatz. Hier zeichnete er sich während des Unternehmens „Zitadelle" besonders aus und erhielt für den schneidigen Einsatz und für seine entschlossene Führung im Kampf um die Sowchose Stalinsk das Ritterkreuz. Nach seinem Einsatz an der Westfront im Zuge der alliierten Landung in der Normandie und einer erneuten Verwundung führte ihn die Pflicht in den Kampfraum von Halbe. Mit viel Glück und Mut überstand Kurt Sametreiter die letzten Kriegstage und den anschließenden Marsch in Richtung Heimat. Trotz der inzwischen vergangenen Jahrzehnte ist es gelungen, wieder eine Biographie eines hochdekorierten Soldaten zu erstellen und so den kommenden Generationen ein Stück wahre Geschichte näher zu bringen. 87 S., viele bisher unveröffentlichte s/w Abb., Festeinband, gebunden

15,80 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch - Walling Theodore - So erlebte ich...

Ein „Amerikaner in Paris" - dieser US-amerikanische Musicalfilm des Regisseurs Vincente Minnelli aus dem Jahr 1951 dürfte jedem bekannt sein. Aber der Titel „Ein Amerikaner bei der Waffen-SS" klingt doch recht exotisch. Genau hierum geht es jedoch in dem vorliegenden Buch. Der gebürtige US-Amerikaner Theodore Walling berichtet in dieser außergewöhnlichen Autobiographie über seine freiwillige Dienstzeit bei der Waffen-SS. Als 17-jähriger Rekrut rückte Walling zur Truppe ein. Als Fahnenjunker wurde er am Kriegsende von seinem Eid entbunden. Was er danach als Dolmetscher und schließlich als einfacher Kriegsgefangener bzw. Internierter bei „seinen Amis" erlebte, ist einige eigene Kapitel wert. Aber auch Wallings HJ-Zeit, seine vormilitärische Ausbildung im Wehrertüchtigungslager und seine Kampfeinsätze 1943 als Panzerjäger im Regiment „Deutschland" der 2. SS-Panzer-Division „Das Reich" an der Ostfront bei Schitomir und Ende 1944/Anfang 1945 in Ostpreußen sowie schließlich in der bayerischen Alpenfestung kommen nicht zu kurz. Wallings Erinnerungen zeichnen sich insbesondere durch eines aus: sie sind grundehrlich. Der Autor beschönigt nichts, er macht sich nicht nachträglich zum Helden, er schreibt über die Schrecken des Krieges, den viele seiner Kameraden nicht überlebt haben. 152 Seiten, zahlreiche, größtenteils bisher unveröffentlichte s/w-Abbildungen aus Privatbesitz, Festeinband, gebunden

16,80 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Buch Ian Stuart Donaldson - Erinnerungen

Erschienen bei PC Records / Neues Buch aus der Feder von Mark Green. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es um Ian Stuart Donaldson, Frontmann der Band Skrewdriver und europäischer Nationalist aus tiefsten Herzen. Pünktlich zum 14. Todestag ist nun dieses Buch erschienen. In diesem 210seitigen Buch hat Mark Green sich persönlich auf den Weg gemacht, um alte Weggefährten Ian's zu treffen und zu ihm zu befragen. Rausgekommen ist ein absolutes Glanzstück der Geschichichte dieses Mannes. Es wurden Leute rund um den weißen Globus befragt, u.a. Leute wie seine Ex Verlobte Diane, ein Störkraft Mitglied, Joseph Pearce, Jonesy von English Rose, Stigger, Ken von Brutal Attack, etliche Ex Mitglieder (die zeigen das Skrewdriver eine wahre Multi Kulti Band waren! ;-)) und viele mehr. Die Antworten sind extrem persönlich und man merkt förmlich, welchen Stellenwert Ian und Skrewdriver damals hatten. Dazu kommen unzählige unveröffentlichte und persönliche Fotos der Befragten und so manch interessanter Zeitungsbericht. Ein Meilenstein für eine große Band und eine noch größere Persönlichkeit! Für jeden Skrewdriver Anhänger und Fan ein Pflichtkauf!

15,00 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Hörbuch Mäxchen Treuherz - Rechtsratgeber, Das Hör

Mäxchen Treuherz - Rechtsratgeber, Das Hörbuch auf 2 CD Multimedia-Doppel-CD als Ergänzung zum gleichnamigen Buch. Gerade in der jetzigen Zeit staatlicherseits geförderter Anti-Rechts-Hysterie soll dieses juristische Hörbuch allen gutmeinenden und gutgläubigen nationalen Aktivisten ein hilfreicher Ratgeber sein, um Konflikten mit der Exekutive und Judikative des freiesten Rechtsstaates, der je auf deutschem Boden existierte, vorzubeugen.

14,50 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)

Mediapack Klaus Grotjahn - Von der 8,8 cm Flak...

Klaus Grotjahn: Von der 8,8 cm-Flak zur SS-Division „Nordland" – Im Endkampf um Berlin Mediapack mit Buch und zwei CDs Wie sich doch die Zeiten ändern... – Heute sieht sich das Comenius-Gymnasium in Düsseldorf-Oberkassel den Ideen der 68er Bewegung verbunden und legt Wert auf die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund. Als Klaus Grotjahn auf dem Turm eben dieser Schule am Flak-Scheinwerfer Dienst schob, sah die Welt noch anders aus, und die Schüler waren aus anderem Holz geschnitzt. Grotjahn berichtet in diesem reich bebilderten Buch über seine behütete Kindheit, seine Aktivitäten als Pimpf des Deutschen Jungvolks und über seinen Einsatz beim Luftschutz in seiner Heimatstadt. Schließlich meldet er sich mit 16 Jahren zur Flak-Truppe und kommt nach Pommern in eine 8,8 cm-Großkampfbatterie. Fesselnd erzählt der Autor von seinen blutig-grausamen Erlebnissen, die er als 17-Jähriger zusammen mit Kameraden von der 11. SS-Freiwilligen-Division „Nordland" während des Endkampfes in Berlin hatte. Schließlich fällt er den Sowjets in die Hände. Bibliographische Daten: Festeinband, Fadenheftung, mit Hörbuch-CD (Laufzeit: 140 Min.), 80 S., zahlr. bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus Privatbesitz, gedruckt auf Bilderdruckpapier Eines der bewegensten Dokumente über den Endkampf um Berlin, das wir je gehört haben! Wer wissen will, was unsere Großelterngeneration wirklich durchgemacht hat, MUSS dieses Hörbuch kennen! Unsere Großeltern waren Helden!

20,00 EUR

(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten)